Jacques' London Blog – Uni London, Arbeiten in London, Feiern in London, Leben in London, London Stories, Urbane Kultur, London Musik, Freunde in London – Jacques in London


One & Other – Lebendige Kunst am Trafalgar Square

Seit dem 6. Juli und noch bis zum 14. Oktober läuft die Kampagne One & Other des Künstlers Antony Gormley, die in Zusammenarbeit mit SkyArts vor der National Gallery am Trafalgar Square stattfndet. Das Konzept ist denkbar einfach. Jeder konnte sich bewerben, um eine Stunde lange am Tag auf dem Fourth Plinth (=einem Sockel, der sich im Nord-Westen des Trafalgar Squares befindet und auf dem sich seit Jahren nichts mehr befindet), sich und/oder seine Kunst zu präsentieren. Auf der offiziellen Webseite der Aktion One & Other kann man im Livestream mitverfolgen wer und was gerade vor dem Museum dargeboten wird.

Als wir gestern mit dem Bus zufällig vorbei fuhren hat sich ein wagemutiger Mensch doch tatsächlich bei kalten Herbstwettertemperaturen auf dem Sockel entkleidet…

Wo ist der nackte im Bild? - Living Art on the Fourth Plinth am Trafalgar Square - Die Aktion One & Other

Wo ist der nackte im Bild? - Living Art on the Fourth Plinth am Trafalgar Square - Die Aktion One & Other

Am Trafalgar Square geschehen sowieso immer merkwürdige Dinge. Die riesige Siegessäule, die für Lord Nelson zur gewonnen Schlacht von Trafalgar errichtet wurde, wird ja bekanntlich von 4 großen Löwen-Statuen bewacht. Jede steht für eine von 4 gewonnen Schlachten (z.B. Koppenhagen). Diese sind das von Touristen meist fotografierte Objekt der Welt! Es gibt immer wieder ein paar blöde Touris, die da drauf klettern müssen, um ihre noch dümmeren Urlausbfotos aufzupeppen. Neulich erst fiel eine Freundin meiner Mitbewohnerin von einem der Löwen herunter, 2 Meter in die Tiefe. Sie hat sich den Kiefer und einen Arm gebrochen. Schön doof, kann ich da nur sagen.

Generell geht auf dem Trafalgar Square so einiges ab. Vor wenigen Wochen fand mal wieder ein Flashmob darauf statt und jedes Jahr am St. Patrick’s Day färben die Iren in der Stadt den ganzen Platz grün.

Lebendige Kunst am Trafalgar Square weiterempfehlen

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to FurlAdd to Newsvine

Advertisements


Flashmob @ Liverpool Street Station – Silent dance

Neulich waren Rob, Markus und ich freitags after work in der Liverpool Street Station etwas tanzen. Bei einem über Facebook organisierten Flashmob, wie sie in London mehrmals pro Jahr immer an verschiedenen Locations stattfinden. Bei solch einem Silent Dance, bringt jeder seinen persönlichen mp3-Player mit und tanz eben auf seine eigene Mukke. Dadurch entsteht dann natürlich in der Masse eine ganz einzigartige Dynamik, was die Flashmobs zu einer neuen Art urbaner Kultur werden lässt.

Einziges Manko war, dass man sich unter den ganzen Teenagern schon recht alt vorkam…^^ aber Stimmung war top!


Party beim after work Flashmob in mitten der Liverpool Street Station.

Flashmob @ Liverpool Street Station – Silent dance weiterempfehlen!
add to del.icio.us | Add to Blinkslist | add to furl | Digg it | add to ma.gnolia | Stumble It! | add to simpy | seed the vine | | | | post to facebook</a



T-Mobile Werbespot – Liverpool Street Station, London

Am 15. Januar wurden alle an der Liverpool Street Station anwesenden, Zeuge eines aussergewöhnlichen Spektakels. Der allmorgenliche Weg zur Arbeit wurde von Tänzern, die sich undercover in der Menschenmasse befanden, mal etwas anders gestaltet. T-Mobile inszenierte in einer Guerilla-Marketing-Aktion einen sogenannten Flashmob, der plötzlich mitten in der Station wild zu tanzen anfing. Der Werbespot ist derzeit der Renner im englischen TV. Super Idee!

T-Mobile Werbespot – Liverpool Street Station, London weiterempfehlen!
add to del.icio.us | Add to Blinkslist | add to furl | Digg it | add to ma.gnolia | Stumble It! | add to simpy | seed the vine | | | | post to facebook




%d Bloggern gefällt das: