Jacques' London Blog – Uni London, Arbeiten in London, Feiern in London, Leben in London, London Stories, Urbane Kultur, London Musik, Freunde in London – Jacques in London


So lonely

Die letzte Woche war hart. Im Headoffice in US wurden 40 Leute über Nacht auf die Strasse gesetzt. Bei uns werden 10 Stellen gestrichen. Unter meinen Arbeitskollegen, die uns verlassen werden, befinden sich natürlich auch Menschen, die ich sehr mag, da sie mich sehr gut aufgenommen und dazu beigetragen haben, dass mein Arbeitsplatz immer ein angenehmes Umfeld darstellte. Ich werde sie zutiefst vermissen und wünsche Ihnen an dieser Stelle Alles Gute! Das Office wird ziemlich einsam sein ohne Euch! so lonely…


(leider etwas verschnupft und leider etwas verstimmt ^^)

So Lonely weiterempfehlen!
add to del.icio.us | Add to Blinkslist | add to furl | Digg it | add to ma.gnolia | Stumble It! | add to simpy | seed the vine | | | | post to facebook



Flashmob @ Liverpool Street Station – Silent dance

Neulich waren Rob, Markus und ich freitags after work in der Liverpool Street Station etwas tanzen. Bei einem über Facebook organisierten Flashmob, wie sie in London mehrmals pro Jahr immer an verschiedenen Locations stattfinden. Bei solch einem Silent Dance, bringt jeder seinen persönlichen mp3-Player mit und tanz eben auf seine eigene Mukke. Dadurch entsteht dann natürlich in der Masse eine ganz einzigartige Dynamik, was die Flashmobs zu einer neuen Art urbaner Kultur werden lässt.

Einziges Manko war, dass man sich unter den ganzen Teenagern schon recht alt vorkam…^^ aber Stimmung war top!


Party beim after work Flashmob in mitten der Liverpool Street Station.

Flashmob @ Liverpool Street Station – Silent dance weiterempfehlen!
add to del.icio.us | Add to Blinkslist | add to furl | Digg it | add to ma.gnolia | Stumble It! | add to simpy | seed the vine | | | | post to facebook</a



Marjorie – the french Glamour star

Meine französische Arbeitskollegin Marjorie Mondon hat es geschafft, sich in der französischen Ausgabe der Frauenzeitschrift Glamour ablichten zu lassen.

Als wir Ende letzen Jahres noch fleissig am Bloggen waren, wurde der französische Haarstyle-Blog „Je suis belle et t’es toi von Glamour zum, sage und schreibe, besten französisch-sprachigen Beauty-Blogs gevotet! Wow! Daher wurde Marj, die sich um diesen Haarstyle-Blog kümmerte natürlich von Glamour kontaktiert. Man teilte ihr mit, dass sie in der aktuellen Ausgabe mit Foto präsentiert werden sollte, inklusive Interview. Da mußte die gute Marj natürlich nicht 2 mal überlegen. Man wird schließlich nicht jeden Tag vom Glamour-Magazin kontaktiert. Außerdem lesen fast alle junge Frauen vieler Ländern das Mode- und Lifestyle-Magazin, das eine gute Reputation unter den weiblichen Lesern genießt. Als man Marj mitteile, dass neben dem Interview auch noch ein kostenloser Fotoshoot inklusive Hairstylist dazu kommt, war sie natürlich happy!

Ein knappes halbes Jahr ging ins Land. Kurz vor Weihnachten erhielt Marj ein Fotoshoot und neuen Haarstyle in einem stylischen Salon in der Carnaby Street, der sich voll und ganz auf 50’s und 60’s Haarstyles spezialisiert hat. Diese Woche war es dann endlich soweit: unsere liebe Arbeitskollegin Marjorie strahlt voller Glanz aus der aktuellen Ausgabe der Glamor, nachdem sie am Wochenende in Paris war und sich tapfer den Fragen der Glamour-Redaktion stellte. Und hier ist sie nun 🙂 :

Marjorie Mondon mit 50's Haarytle in der französichen Glamour

Marjorie Mondon mit 50's Haarstyle in der französichen Glamour

Marjorie – the French Glamour Star weiterempfehlen!
add to del.icio.us | Add to Blinkslist | add to furl | Digg it | add to ma.gnolia | Stumble It! | add to simpy | seed the vine | | | | post to facebook



Burlesque – La Clique London
La-Clique London - Miss Behave

La-Clique London - Miss Behave

Letzten Sonntag sahen wir uns am Leicester Square, im Hippodrome, eine tolle Show an. La Clique bot eine rasante Mischung aus Burlesque, Varietee, Cabaret und Comedy. Von Artisten, Sängerinnen, Gummimensch bis zu Striperinnen war alles dabei. La Clique, eine Kombination aus Zirkus und Freakshow also!

La Clique London - Der Gummimensch, Captain Frodo

La Clique London - Der Gummimensch, Captain Frodo

Ich führte meine Freundin aus, da ich gute Kritiken zu La Clique hörte und zum Glück waren wir beide von der Show hellauf begeistert. Zu etwas Rotwein wirkten Musik, Gags, Shock- und Lichteffekte natürlich noch intensiver! Musikalisch variierte die Bandbreite von Marlene Dietrich (auf Deutsch natürlich!) bis zu Queen (70’s) und A-ha (80’s).

Sicher ist: Entertainment pur, und daher allen nur wärmstens zu empfehlen, die die Chance haben sich La Clique einmal live anzusehen. Die Show am Londoner Leicester Square läuft nur noch bis Mitte Februar und wurde bereits wegen der grossen Nachfrage verlängert.


– La Clique London in Action –

La Clique London weiterempfehlen!
add to del.icio.us | Add to Blinkslist | add to furl | Digg it | add to ma.gnolia | Stumble It! | add to simpy | seed the vine | | | | post to facebook



T-Mobile Werbespot – Liverpool Street Station, London

Am 15. Januar wurden alle an der Liverpool Street Station anwesenden, Zeuge eines aussergewöhnlichen Spektakels. Der allmorgenliche Weg zur Arbeit wurde von Tänzern, die sich undercover in der Menschenmasse befanden, mal etwas anders gestaltet. T-Mobile inszenierte in einer Guerilla-Marketing-Aktion einen sogenannten Flashmob, der plötzlich mitten in der Station wild zu tanzen anfing. Der Werbespot ist derzeit der Renner im englischen TV. Super Idee!

T-Mobile Werbespot – Liverpool Street Station, London weiterempfehlen!
add to del.icio.us | Add to Blinkslist | add to furl | Digg it | add to ma.gnolia | Stumble It! | add to simpy | seed the vine | | | | post to facebook



Schnee-Chaos in London – Schneemänner im Shoreditch Park
Schneechaos in London

Schneechaos in London

Schnee in London. Das ist ja mal selten, aber so wie diesmal ist es wirklich nie! Voll das Schnee-Chaos, kein Bus fährt mehr, alle Tubes haben Verspätung oder gar kein Service + (das allerbeste zum Schluß) mein Office ist geschlossen heute. JUUHUUU! Frei! Lange schlafen, frühstücken, durch den Schnee laufen, Schneebälle- und Männer und dann wieder ab zurück ins Bett. Hamma! Meine Arbeitskollegen und meine Managerin informierten mich heute morgen direkt per sms, zum Glück rechtzeitig bevor(!) ich aus dem Haus ging! Nina musste leider arbeiten, ab 7 Uhr heute morgen, und war daher verständlicherweise nicht so sehr davon begeistert. Ich holte sie zum Lunchbreak ab und leistete ihr Gesellschaft beim Mittagessen.

Heute Morgen schaute ich mir schon die Oxford Street an, unter Schnee bedeckt, kaum ein Laden war überhaupt geöffnet. Es sah teilweise aus, wie in schlechten TV-Filmen, die die nächste Eiszeit heraufbeschwören…Schon krass, wie in diesem Entwicklungsland hier gleich alles zusammenbricht, wenn mal bisschen Schnee fällt und dann auch noch (hört, hört!) liegen bleibt. Also streuen tun sie ja, aber ihr glaubt doch ja nicht, dass hier so etwas wie Räumfahrzeuge vorhanden sind, lach. Geschweige denn, dass der Engländer das Wort „Winterreifen“ kennt…Wie dem auch sei, heute ist ein schöner Tag, zumindest für die meisten Londoner. Ich hoffe jetzt, dass sich das Schnee-Chaos noch bis mindestens Freitag hinzieht. Ich bin schon ganz erschöpft vom Schneeball werfen und bezweifle daher, dass ich morgen früh auf die Arbeit gehen kann 😀

Ice age in der Oxford Street

Eiszeit in der Oxford Street

Schneemänner im Shoreditch Park

Schneemänner im Shoreditch Park

Schneechaos in London weiterempfehlen!
add to del.icio.us | Add to Blinkslist | add to furl | Digg it | add to ma.gnolia | Stumble It! | add to simpy | seed the vine | | | post to facebook




%d Bloggern gefällt das: