Jacques' London Blog – Uni London, Arbeiten in London, Feiern in London, Leben in London, London Stories, Urbane Kultur, London Musik, Freunde in London – Jacques in London


Recruitment Agencies in London

Dieser Artikel beschäftigt sich mit Recruitment Agencies, also Personalvermittlungen, in London. Seit ich mit meinem Masterstudium 2007 fertig wurde und mich auf Jobsuche begeben hatte, nutzte ich hierfür natürlich wie in allen Bereichen heutzutage das Internet. Die meisten Jobseiten zeigen Jobs an, die über Recruitment Agencies ausgeschrieben werden. Die folgende Auflistung soll eine Übersicht und Bewertung von Recruitment Agencies in London darstellen, vollständig basierend auf persönlichen Erfahrungen im Zeitraum eines Jahres. Es soll mehr eine Empfehlung an alle sein, die in der gleichen Situation sind oder sein werden, wie ich es bei der Jobsuche war. Natürlich kann es sein, dass manch einer vollkommen unterschiedliche Erfahrungen machen wird als ich und bei manchen Agencies die Bewertung komplett anders ausfallen würde als meine Ergebnisse. Dies ist nur ein persönlicher Erfahrungsbericht, wie eigentlich alles auf diesem Blog!

Da ich meinen Lebenslauf auf den bekannten Jobsites hochgeladen hatte, wurde ich recht häufig, im Schnitt fast alle 10 Tage, von den Agenturen selbst, telefonisch oder per Email, wegen Jobangeboten kontaktiert. Auch als ich schon längst einen Job hatte, habe ich mich weiterhin damit auseinander gesetzt. Die Übersicht beinhaltet ein paar der größten Agencies in London, ein paar kleinere, aber bei weitem eben nicht alle. Vorab schon mal gesagt: die Webseiten der Recruitment Agencies sagen leider nicht viel über Qualität aus! Mit folgenden Recruitment Agencies hatte ich zu tun (alphabetisch):

APPOINTMENTS BI-LANGUAGE

– Location: Covent Garden, die Straße runter richtung Leicester Square, sehr kleine enges Büro, haben noch nicht mal einen Raum für Konferrenzen oder Einzelgespräche!
– Kontakt: mit einer launisch wirkenden Dame, die ihren Job nicht wirklich mag; anfänglich per Email und Telepfon; anfänglich immer Einladung in die Agentur, bevor CVs an Clients verschickt werden.
– Jobs: viele verschiedene Bereiche, Schwerpunkt Language Jobs
FAZIT: ACHTUNG FALLE! Registrierungspflicht mit KONTODATEN und VERTRAG unterschreiben. Absolut von abzuraten, da absolutes NO GO, Zeitverschwendung!: 1 STERN

ECOM Recruitment

– Location: Hammersmith
– Kontakt mit Charles und Annabel; alle wirkten recht entspannt und nett
– Agentur mit recht niedrigem Altersdurchschnitt der Mitarbeiter, lockeres stylisches Umfeld, modernes Office
– laden einen beim ersten mal in die Agentur selsbt ein und füren Interviews mit 3(!) verschiedenen Agents durch, bevor sie CV zu Kunden schicken; danach alles telefonisch/per email
– Jobs: alles im Bereich Digital, New Media etc.; viele (meist schlecht bezahlte) Entry-Level Jobs
FAZIT: netter Kontakt, lohnt sich hinzugehen, besorgten mir 2 Interviews für verschiedene Firmen, hab keinen der Jobs gekriegt: 4 STERNE.

FRENCH SELECTION

– Location: outside of London (Birmingham, Brighton etc)
– Kontakt: mit einer Dame , nur telefonisch
– Agentur, die auf Language-Jobs spezialisiert ist, vor allem deutsch- und französisch-sprachige Jobs, wie der Name bereits verrät
– Kontaktierten mich direkt per Email/Phone und haben mir ein Interview in Notting Hill besorgt, für eine amerikanische Internet-Company. Ich hätte diesen Job wohl haben können, habe mich aber dagegen entschieden
– Jobs: alle Bereiche
FAZIT: schnell und unkompliziert, Jobangebot wohl eher begrenzt, Kontakt mittelmäßig da nicht in London: 3 STERNE.

GRC / PFJ

– Location: Great Portland Street (schräg gegenüber von BBC Radio 1 und 1Xtra), großes Office im 2./3. Stock
– Kontakt: ausschließlich mit jungen recht attraktiven Damen (Vicky, Sarah etc); kontaktierten mich sowohl nachdem ich mich online beworben hatte, als auch von sich aus per Email oder direkt telefonisch. Sehr locker und unformell, per Email oder SMS(!)Laden einen immer zu erst zum persönliches Gespräch ein, bevor sie deinen CV an Firmen rausschicken. Wikren teilweise gestresst und unter Druck! Teilweise gutes Briefing vor den Interviews, aber nicht immer!
– grc= Graduate Recruitment Company, Tochterfirma von pfj
– Jobs: recht viele verschiedene Jobs in allen Bereichen, leichter Schwerpunkt auf Online/Digital; 90% Graduate jobs (-> Entry-Level), wie der Name schon verrät. Daher meist schlecht bezahlte Einstiegsjobs, aber manchmal große gute Firmen!
FAZIT: trotz anfänglicher Einzelinterviews bekommt man schnell den Eindruck, dass es mehr um Masse statt Klasse geht; schicken einen oft und gerne zu Group-Interviews, um ihre prozentuale Chance zu erhöhen, einen Kandidaten in einer Firma unterzubringen. Ich hatte 3 verschiedende solcher Gruppenvorstellungsgespräche, immer zwischen 3 und 8 Mann, war am Ende immer mind. unter den letzten 3, hab aber keinen der Jobs gekriegt. Gaben mir immer recht gutes Feedback. Registrierungspflicht! Daher nur 3 STERNE.

JAC Recrutiment

– Location: Cannon Street (direkt hinter Bank, in einer Seitenstraße), mittlegroßes Office im 2./3. Stock, man muss sich an der Rezeption selbst anmelden via Telefon, keine Rezeptionistin -> sehr seltsam/sparsam
– Kontakt: mit Tom; sehr höflich und formel, alle in Anzug; laden einen zu erst ein in die Agentur, bevor sie CV an Clients rausschicken.
– Jobs: sehr gut für IT und Finance, internationale Jobs, mit Schwerpunkt auf Japan, manachmal auch Languag-Jobs; für Berufseinsteiger eher weniger Jobs
– FAZIT: netter professioneller Kontakt, konnten mir kein Interview besorgen; Registrierungspflicht!: 3 STERNE

PRICEJAMIESON

– Location: Direkt auf der Oxford Street (zwischen Top Shop und HMV irgendwo), Offices im 3./4. Stock
– Kontakt: mit Quinton (persönlich) und Faye (nur Telefon und Email), freundlich und sehr professionell, recht erfahrene, nicht mehr ganz so Junge Leute. Laden einen immer zu erst zum persönliches Gespräch ein, bevor sie deinen CV an Firmen rausschicken. Registrieungspflicht. Wollen Kopien von Zeugnissen für die Kunden.
– Jobs:  alle Bereiche, gute Clients, Top-Companies manchmal (in meinem Fall wars ein großer Music-TV-Sender), für Berufseinsteiger eher weniger Jobs
FAZIT: guter persönlicher Kontakt, kümmern sich gut um einen, oft allerdings schwierig, ein Interview zu erhalten, da Topfirmen sehr wählerisch sind. 3 Jobs haben mich nicht interessiert, die mir angeboten wurden, sonst hats nicht geklappt. Gehören zu der Aquent Gruppe, welche eine der größten Recruitment-Firman weltweit ist (vgl. wiki): 4 STERNE

PROPEL LONDON

– Location: nähe Picadilly Circus (Seitenstraße), mittelgroßes Office im 3./4. Stock
– Kontakt: mit Alaric, sehr netter junger Kerl. Ausführliches Einzelgespräch, nehmen sich mind. 1Stunde Zeit um einen kennen zu lernen(!) Laden einen immer zu erst zum persönliches Gespräch ein, bevor sie deinen CV an Firmen rausschicken. Erst per Email und Telefon. Sehr locker und unformell, per Email oder SMS(!)
– Jobs: Schwerpunkt im Bereich Digital, gute Clients (u.a. Top-Agencies), für Berufseinsteiger nicht immer Jobs, man muss Glück haben. Ich hatte 2 Interviews bei einer sehr großen Agentur, war unter den letzten beiden Kandidaten, hab den Job aber nicht gekriegt!
FAZIT: sehr netter, professioneller Kontakt, guter 1-to-1-Job: die schreiben den Lebenslauf komplett, sehr detailliert in ihr Format um, um Interviews bei ihren Clients an Land zu ziehen. Gutes Briefing vor den Interviews! Gutes Feeback nach und während der Interviews. Keine Registrierungspflicht! Daher aussnahmsweise 5 STERNE

RED 360

– Location:  Regent Street
– Kontakt: nur per Email, selten telefonisch, kein persönlicher Kontakt gehabt
– Jobs: Schwerpunkt Digital und E-Commerce, scheinen gute Client database zu haben, auch Jobs für Berufseinsteiger
FAZIT: hatte nie ein Interview, weder bei ihnen im Hause noch bei Firmen, da alle Jobangebote, die mir geschickt wurden entweder irrelevant waren oder zum falschen Zeitpunk kamen. Daher kann ich keine Bewertung abgeben, scheinen aber recht große „Player“ in der Londoner Recruitment Agency-Landschaft zu sein.

Als Schlussbemerkung bleibt noch zu betonen, dass meine persönliche Empfehlung immer der direkte Weg zu den Frimen ist! Ohne jegliche Recruitment Agencies dazwischen, wie bei meinem derzeitigen Job. Denn anders alls traditionelle Personalvermittlungen in Deutschland, ist Recruitment in England bereits ein riesen Business, sehr amerikanisiert (ein Trend, der auch in Dtl zu beobachten ist). D.h., Recrutiment Agencies bekommen immer einen Teil Eures Jahresgehalts sobald sie Euch einen Job vermitteln. Der Weg zu Jobinterviews ist dadurch zwar sehr schnell und einfach, man bekommt aber selten das wonach man selbst wirklich sucht. Besser immer erst überlegen was will man, welche Firma?, Website mit Jobangeboten abklappern und gute individuelle Bewerbung fertig machen. Ist zwar zeitintensiver aber lohnt sich am Ende! Parallel dazu natürlich auf den großen Jobseiten im Web ein gutes Online-Profil erstellen mit CV, denn auch die großen Firmen suchen systhematisch im Internet nach guten Leuten, um sich Agenturen zu ersparen und vom Hals zu halten. Recruitment Agencies sind meist sehr aufdringlich, weil sie unter viel Druck arbeiten, da die Agents Provisionen für jeden Kandidaten erhalten, den sie unterbringen. Ein Sales-Job eben, nur mit Menschen und Firmen, anstatt mit Aktien und Banken/Aktionären. Leider gibt es wie in jedem Geschäftsbereich auch hier schwarze Schaafe in der Branche. Ein genereller Tip, was Firmen im allgemeinen angeht ist das Siegel „Investor in People„, das natürlich auch nicht vor schlechten persönlichen Erfahrungen schützt und anders herum auch nicht heißt, das Agenturen oder Frimen schlecht seine, die diesen Stempel nicht auch ihrer Website oder Unterkagen haben.

Meine o.a. Auflistung ist sicherlich nicht vollständig. In London gibt es hunderte Recruitment Agencies! Dies ist nur ein individueller Querschnitt, basierend auf meinen Erfahrungen. Die Liste darf gerne weiter ausgebaut werden. Gebt mir Euer Feedback! Was sind Eure Erfahrungen! Evtl. ganz andere als meine mit der einen oder anderen Agentur? Let me know! 😉

Kleine Umfrage zum Schluss:

Advertisements

3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Interessanter Kommentar.
Ich suche einen Job in London, wer hilft mir dabei?

Kommentar von Norbert Dürpisch

Hey Norbert, danke für deinen Comment! Je nachdem in welcher Branche du einen Job suchst, würde ich am besten nach Recruitment Agencies suchen, die sich auf diese Art von Branchen spezialisiert haben oder eben wie schon im Post erwähnt eben den direkt Weg gehen und bei dir beliebten/bekannten Firmen in deinem Bereich bewerben. lg J

Kommentar von Jacques

Klasse Beitrag, werden wir gerne mal an unsere Juniors auf spirofrog.de/blog weitergeben.

denn london wird wieder spannender, wenn es Richtung Olympics geht, da werden jede Menge Jobs entstehen!

Kommentar von Jobs




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: