Jacques' London Blog – Uni London, Arbeiten in London, Feiern in London, Leben in London, London Stories, Urbane Kultur, London Musik, Freunde in London – Jacques in London


feuchte Träume

oder: In German it’s called ‚Dichtung‘ – Teil 2

Ey man wisst ihr was?! Das gibts doch nicht…heute Nacht um halb 4 oder so werd ich wach, weil ich Wasser tropfen höre! Und zwar in meinem Zimmer. Von der Decke. In der einen Ecke. Da dacht ich mir, ok, da hat wohl so n Idiot über uns Überschwemmung in der Küche fabriziert (wie es mir auch schon passiert ist). Dann nahm ich halt n Handtuch, hab es zusammengeknüllt und unter die Tropfstelle gelegt, das sollte erstmal ausreichen. Dann hab ich weitergepennt.

Kurz vor 8: ich werd wieder wach vom Klang der Wassertropfen…diesmal seh ich allerdings, dass im Flur schon Licht brennt (verdächtig früh am Morgen in dieser Wohnung…) und höre auch meine Mitbewohnerinnen reden. Nebenbei stelle ich leicht panisch fest, dass sich nun bereits in 3 von 4 Ecken meines Zimmers schön große, gelbbraune Wasserpflecken befinden und dass es u.a. auch noch von 2 anderen Stellen schon eine ganze Zeit lang herunterttropft…man war ich gestreßt, es war erst kurz vor 8 Uhr morgens an meinem freien Tag und ich alles andere als ausgeschlafen, und dann das…Dann muss ich auch noch feststellen, dass im Flur schon ein Eimer steht, der die Wassertropfen von dem charmanten Riss darüber auffängt…und so weiter, überall in der ganzen Wohnung Risse aus denen Wasser tropft, in der Küche, im Bad, in den Schränken etc. Herrlich!

Also erst unsern Landlord (->Vermieter) informiert, dann hoch ins 4. Stockwerk gejumped und ma nachgefragt was die (feuchte) Scheiße soll. Erst war ich an der falschen Haustür und die beiden Ladies, Mutter und Tochter recht geschockt, da sie dachten, sie hätten über Nacht vergessen irgendwo Wasser abzudrehen…aber es waren dann halt die Nachbarn nebenan. Der Junge meinte zu mir so: ‚Oh yeah, my brother tried to fix the washing machine, I’m sorry’…na dat hamwa jemerkt…wie dem auch sei…Council informiert, Plummer gekommen, Pipe gefixt…und wisst ihr was: es tropft immer noch…

Und so sieht es bei uns aus (ungefähr):

Übrigens: unsere Nachbarin wurde wach, weil es ihr auf die Schulter tropfte und sogar die Wohnung unter uns fing sich an bei uns zu beschweren, was wir da angestellt hätten, bis ich ihnen erklärte: ‚alles Gute käme von oben‘ und so…

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: